Lutherinszenierung und Reformationserinnerung
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild

Lutherinszenierung und Reformationserinnerung

Art.Nr.: 046229
Autor: Laube, Stefan ; Karl-Heinz Fix (Herausgeber)
Verlag: Evang. Verl.-Anst.
ISBN: 3374019994
Sprache: deutsch
Erscheinungsjahr: 2002
Erscheinungsort: Leipzig
Typ: Buch
Schlagwörter: Luther, Martin , Rezeption , Geschichte , Kongress , Wittenberg <2001>
Lagerbestand: 1

Zustand: Sehr gut
Lieferzeit: 3-5 Tage
133,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

473 S. : Ill. ; 25 cm, Orig.-Pappband. Schriften der Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt ; Bd. 2. Wie keine andere Persönlichkeit der deutschen Geschichte wurde Martin Luther von Theologen und Nichttheologen zur Deutung der eigenen Gegenwart herangezogen. Lutherdeutung und -inszenierung wurde so jeweils auch zum Spielgelbild der den Reformator deutenden und mißbrauchenden Epoche. Dieser Band entstand aus einer Tagung der Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt, bei der Theologen, Historiker, Kunsthistoriker und Museumsfachleute die vielfältigen Formen der Lutherinszenierung, -erinnerung und -popularisierung in Wort und Bild untersuchten. Aus der Perspektive der Kirchen- und Theologiegeschichte sowie der Kunst-, Architektur- und Museumsgeschichte werden populäre Legenden- und Mythenbildungen untersucht, die sich um eine der wirkungsmächtigsten Figuren der Deutschen Geschichte ranken. Neben den regional differenzierten Formen der Reformations- bzw. Luthererinnerung werden auch Fragen der Geschichts- und Erinnerungspolitik des Kaiserreichs, des Nationalsozialismus und der DDR beleuchtet.


242 Artikel in dieser Kategorie

Weitere interessante Produkte: