Der Reichstagsbrand : wie Geschichte gemacht wird ; mit Dokumenten
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild

Der Reichstagsbrand : wie Geschichte gemacht wird ; mit Dokumenten

Art.Nr.: 034901
Illustrator: Bahar, Alexander ; Kugel, Wilfried
Verlag: Edition q
ISBN: 3861245132
Sprache: deutsch
Erscheinungsjahr: 2001
Erscheinungsort: Berlin
Typ: Buch
Schlagwörter: Reichstagsbrand Reichstagsbrandprozess
Lagerbestand: 1

Zustand: Sehr gut
Lieferzeit: 3-5 Tage
13,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

863 S. : Ill. ; 23 cm, Orig.-Pappband mit Schutzumschlag, dieser mit kleinem Einriss. Literaturangaben S. 845 - 855. Der 27. Februar 1933 sollte in die Geschichte als Reichtstagsbrand eingehen. Die Empörung war groß und für die Nazis der Schuldige im politischen Gegner, den Kommunisten, schnell gefunden. Die Kontroverse um die Urheberschaft des Brandes ist seitdem dennoch nie abgebrochen. Mit den seit der Wende neu ausgewerteten Originalakten aus Moskau und Ost-Berlin ist erstmals ein fundierter Blick auf die Geschehnisse um den Brand und den nachfolgenden Leipziger Reichtstagsbrandprozess möglich. Der Holländer Van der Lubbe kann das Feuer nicht alleine gelegt haben und die Nazis brauchten ein "Signal" kurz nach ihrer Machtübernahme.


107 Artikel in dieser Kategorie

Weitere interessante Produkte:

Kulturgeschichte Sachsens
Lieferzeit: 3-5 Tage
12,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten