Das Subjekt und die Anderen : Interkulturalität und Geschlechterdifferenz vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild

Das Subjekt und die Anderen : Interkulturalität und Geschlechterdifferenz vom 18. Jahrhundert bis zur Gegenwart

Art.Nr.: 038019
Illustrator: Uerlings, Herbert [Hrsg.]
Verlag: Erich Schmidt
ISBN: 3503061134
Sprache: deutsch
Erscheinungsjahr: 2001
Erscheinungsort: Berlin
Typ: Buch
Schlagwörter: Außereuropäische Kultur , Das Andere , Literatur , Geschichte 1700-1999 , Kongress , Trier <1999> Außereuropäische Kultur , Das Andere , Kunst , Geschichte 1700-1999 , Kongress , Trier <1999>
Lagerbestand: 1

Zustand: Gut
Lieferzeit: 3-5 Tage
111,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

300 S. : Ill. ; 21 cm, Orig.-kart. Studienreihe Romania ; 16. Kleine Stoßspur am vorderen Deckel, wenige Marginalien mit Bleistift. Die Beiträge dieser Veröffentlichung befassen sich mit der Konstruktion außereuropäischer Kulturen in der europäischen Kunst und Literatur. Im Kern geht es dabei um den Zusammenhang zwischen kultureller und sexueller Differenz und seine Bedeutung für die Konstituierung eines europäischen Subjekts, das in der Konstruktion eines "Anderen" seine deutlichen Konturen erhält. Nach einführenden Darstellungen über die Diskursfelder und Kategorien der Alterität werden in einer Reihe von Fallstudien Konstruktionen von Alterität durch metaphorische Verschiebungen zwischen Körper- und Raumbildern, Sexualität und Geographie, interner und externer Fremdheit untersucht. Die Beiträge thematisieren u.a. die Kunst des Errötens in der Malerei des 18. Jahrhunderts, die Darstellung der "Anderen" in der deutschsprachigen Nachkriegsliteratur oder die Repräsentation der Indianer im Rasse- und Geschlechtsdiskurs der deutschen Spätaufklärung.


66 Artikel in dieser Kategorie

Weitere interessante Produkte:

Mord und Totschlag bei Fontane
Lieferzeit: 3-5 Tage
8,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten