Eh’ ich’s vergesse ... : Erinnerungen an Gerhart Hauptmann, Thomas Mann, Klaus Mann, Gustaf Gründgens, Emil Jannings und Stefan Zweig
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild

Eh’ ich’s vergesse ... : Erinnerungen an Gerhart Hauptmann, Thomas Mann, Klaus Mann, Gustaf Gründgens, Emil Jannings und Stefan Zweig

Art.Nr.: 046193
Autor: Ebermayer, Erich (Verfasser)
Verlag: Langen Müller
ISBN: 3784430287
Sprache: deutsch
Erscheinungsjahr: 2005
Erscheinungsort: München
Typ: Buch
Schlagwörter: Ebermayer, Erich , Autobiographie 1920-1945 Deutschland , Schriftsteller , Geschichte 1920-1942 , Quelle
Lagerbestand: 1

Zustand: Sehr gut
Lieferzeit: 3-5 Tage
59,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

295 S. ; 21 cm, Orig.-Pappband mit Schutzumschlag. Hrsg. und mit einem Vorw. von Dirk Heißerer. Erich Ebermayer sah seinen literarischen "Meister" in Thomas Mann und wurde von Gerhart Hauptmann zum "Wahlsohn" ernannt. In seinen Erinnerungen spiegelt sich die literarische und kulturpolitische Welt der zwanziger Jahre, die nach 1933 durch Bücherverbrennung und Exil gespalten wurde. Ebermayer, der in Deutschland blieb, erzählt als Augenzeuge und unmittelbar Beteiligter, dessen Bücher im "Dritten Reich" verboten waren. Er legt ein faszinierendes und sprachlich herausragendes Zeugnis über die Ambivalenz und Fragwürdigkeit künstlerischen Schaffens in der Diktatur ab. Dr. Dirk Heißerer, Erster Vorsitzender des Thomas-Mann-Förderkreises München e.V., entdeckte Erich Ebermayers bislang unbekannte Erinnerungen in dessen verschollen geglaubten Nachlaß. Sie werden hier erstmals veröffentlicht.


65 Artikel in dieser Kategorie

Weitere interessante Produkte:

Mord und Totschlag bei Fontane
Lieferzeit: 3-5 Tage
7,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Heinrich von Kleist
Lieferzeit: 3-5 Tage
59,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten