Selektion im Internet : empirische Analysen zu einem Schlüsselkonzept
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild

Selektion im Internet : empirische Analysen zu einem Schlüsselkonzept

Art.Nr.: 032143
Illustrator: Wirth, Werner [Hrsg.]
Verlag: Westdeutscher Verlag
ISBN: 3531133268
Sprache: deutsch
Erscheinungsjahr: 1999
Erscheinungsort: Opladen
Typ: Buch
Schlagwörter: Informationsauswahl , World Wide Web , Aufsatzsammlung , Internet , Journalismus , Aufsatzsammlung , Informationsauswahl , Web-Seite , Gestaltung , Aufsatzsammlung
Lagerbestand: 1

Zustand: Gut
Lieferzeit: 3-5 Tage
31,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

304 S. : graph. Darst. ; 23 cm, Orig.-kart. Literaturangaben. Ecken leicht bestoßen. Durch das Internet ist der Bereich des Journalismus in allen Belangen betroffen. Es liegen sowohl Chancen als auch Risiken darin. Das Angebot an neue Quellen ist riesig, da jeder etwas zu meinen glaubt. Die Verifizierung bestimmer Bilder und Aussagen wird allerdings ungleich höher. Tagtäglich sehen wir Videos aus Krisengebieten die via YouTube, Twitter oder Facebook abrufbar sind, wissen aber nicht, ob sie echt oder eine Fälschung sind. Auch für den Konsumenten wird die Auswahl immer größer und somit auch schwerer. Wem vertrauen wir und warum? Welche Nachrichten sind gelenkt, welche weitestgehend frei? All diese Fragen werden in diesem Buch untersucht. Vorangestellt wird das Selektionskonzept und die Anwendung auf das Internet.


13 Artikel in dieser Kategorie

Weitere interessante Produkte: