Der friedliche Krieger : Budo als Methode der Gewaltprävention
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild

Der friedliche Krieger : Budo als Methode der Gewaltprävention

Art.Nr.: 041150
Illustrator: Neumann, Ulf (Hrsg.)
Verlag: Schüren
ISBN: 3894722754
Sprache: deutsch
Erscheinungsjahr: 2003
Erscheinungsort: Marburg
Typ: Buch
Schlagwörter: Budo , Gewalttätigkeit , Prävention , Aufsatzsammlung
Lagerbestand: 1

Zustand: Sehr gut
Lieferzeit: 3-5 Tage
42,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

208 S. : graph. Darst. ; 21 cm, Orig.-kart., Literaturangaben. Budo bezeichnet nichts anderes als Kampfkunst und die Beiträge verschiedenster Spezialisten deuten daraufhin, dass es einen wesentlichen Unterschied zwischen Kampfkunst auf der einen Seite und Kampfsport auf der anderen gibt. Bei der Kampfkunst geht es um den Sieg über sich selbst - Körperbeherrschung, Disziplin etc., beim Kampfsport um den Sieg über den Gegner. Aus der Sichtweise betrachtet erscheint Budo durchaus geeignet als Gewaltprävention. Dies machen die Beiträge anhand der Kampfkünste Judo und Karate-do deutlich. Die kritische Diskussion kommt hier aber dennoch nicht zu kurz.


54 Artikel in dieser Kategorie

Weitere interessante Produkte:

Wege zum idealen Körper
Lieferzeit: 3-5 Tage
233,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Gewinnen beim Petanque
Lieferzeit: 3-5 Tage
39,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten