Der deutsche Holzmarkt : Die Machtverhältnisse als ökonomisch-soziolog. Problem
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild

Der deutsche Holzmarkt : Die Machtverhältnisse als ökonomisch-soziolog. Problem

Art.Nr.: 035712
Illustrator: Falk, Ferdinand
Verlag: W. de Gruyter & Co.
Sprache: deutsch
Erscheinungsjahr: 1929
Erscheinungsort: Berlin
Typ: Buch
Lagerbestand: 1

Zustand: Sehr gut
Lieferzeit: 3-5 Tage
20,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

VI, 90 S. ; gr. 8°, Orig.-kart. Sozialwissenschaftliche Forschungen ; H. 8. Leicht lichtrandig. Die vorliegende Arbeit untersucht - übrigens erstmalig - die Lagerung der Machtverhältnisse auf dem Holzmarkt und wie sich diese im Kampf um die Preisgestaltung kundtun in den Zöllen, Kartellpreisen, Produktions- und Absatzregulierungen, Geschäftskonditionen, Beeinflussung der Preise nichtkartellierter Industrien usw: sie ist also ganz ökonomisch-soziologisch. Dementsprechend behandelt die Arbeit 1. die Struktur des Holzmarktes (Märkte, Unternehmer, Geschäftsvorfälle), 2. die ökonomisch-soziologische Entwicklung (Entwicklung, Parteien, Machtverhältnisse).


130 Artikel in dieser Kategorie

Weitere interessante Produkte:

Finanzmanagement
Lieferzeit: 3-5 Tage
43,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten