Die revolutionären Ideen von Karl Marx
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild

Die revolutionären Ideen von Karl Marx

Art.Nr.: 042322
Illustrator: Callinicos, Alex
Verlag: VSA
ISBN: 9783899654769
Sprache: deutsch
Erscheinungsjahr: 2011
Erscheinungsort: Hamburg
Typ: Buch
Schlagwörter: Marx, Karl , Kapitalismus , Historischer Materialismus , Einführung
Lagerbestand: 1

Zustand: Sehr gut
Lieferzeit: 3-5 Tage
47,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Produktbeschreibung

3. Aufl., 277 S. ; 21 cm, Orig.-kart. Literaturangaben. Übers. aus dem Engl.: David Paenson in Kooperation mit Michael Ferschke. Der neoliberale Weg zur Marktgesellschaft führt nicht in die Zukunft, sondern zurück ins 19. Jahrhundert. Im "reifen Kapitalismus" ist die Welt weder harmonischer, gerechter noch friedlicher geworden. Deshalb ist dies die richtige Zeit für eine erneute Lektüre seines wichtigsten Kritikers, Karl Marx. Dieser hat auf bisher unübertroffene Weise die Mechanismen der kapitalistischen Gesellschaft untersucht und erklärt. Seit den 1990er Jahren ist eine antikapitalistische Linke wiedererstarkt. In all ihren verschiedenen Widerstandsformen ist der ungeheure Drang nach Freiheit angelegt - nach echter Freiheit, nicht nach jener vom Kapitalismus angebotenen Falschmünze, mit der Freiheit gekauft und verkauft wird. Mehr als jeder andere stellte Marx den Mangel an realer Freiheit fest und erkannte die Kräfte, durch die wir uns befreien können. Marx war dabei immer Verfechter der Selbstbefreiung, kein Vertreter der Tyrannei. Auch für Einsteiger verständlich, zeugt Alex Callinicos’ Einführung gleichzeitig von gebotener Tiefe und intellektueller Schärfe. Mit den angeführten Originalzitaten von Marx ist das Buch auch ein guter Wegweiser durch seine Schriften.


132 Artikel in dieser Kategorie

Weitere interessante Produkte:

Wachstumsdynamik und Beschäftigung
Lieferzeit: 3-5 Tage
125,00 EUR
inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten